Aktuell!

Enge Entscheidungen am Netz /02.06.2018

Die 3. Interclub-Runde entschied bei vielen Teams, ob sie um den Auf- oder gegen den Abstieg kämpfen müssen.

Update aus dem Interclub /31.05.2018

Unsere Teams kämpfen weiter um jeden Punkt in der Interclub-Saison.

Hauptsponsoren

Clubhaus und Clubhausbetrieb

Es ist der Wunsch der Mitglieder und der Clubleitung, dass das Clubhaus nicht nur über seine Geräteräume, Garderoben und Duschen wahrgenommen wird, sondern auch als ein Ort der Geselligkeit. Durch den freiwilligen Einsatz vieler verschiedener Mitglieder wurde es in seinen 30 Jahren des Bestehens auch tatsächlich dieser Rolle gerecht. Es besteht die Hoffnung, dass diese durch solch oft spontane Mitarbeit auch in Zukunft gesichert werden kann. Für die Koordination aller nötigen Tätigkeiten im Rahmen des Clubhausbetriebes gibt es die Clubhausverantwortliche Chrigä Zürcher.

Der Clubhausbetrieb umfasst:

•Basisangebot an Getränken und Snacks in Selbstbedienung für jeden Tag der Saison.
•Organisation einer Restauration im Rahmen von Clubanlässen.
•Bereitstellung von Geräten, Waren und Infrastruktur für Organisatoren von Tennisanlässen.
•Reinigung und Unterhalt von Räumlichkeiten und Gerätschaften.

  

Selbstbedienung

Das Angebot in der Selbstbedienung umfasst mehrere verschiedene Erfrischungsgetränke, Kaffee, einige Snacks, Bier, Wein, Schaumwein.
Der Einkauf für die Selbstbedienung wird ausschliesslich vom Clubhausverantwortlichen getätigt.

Die Bezahlung geschieht durch Barzahlung ins Kässeli für Selbstbedienung auf der Theke oder auf Kredit (nur für Vollmitglieder) durch Eintrag in den roten Ordner unter seinem Namen. Der dabei angesammelte Betrag soll jeweils monatlich mit Einzahlungsschein an den Club überwiesen oder bei Gelegenheit direkt dem Clubhausverantwortlichen bezahlt werden.

Barzahlung in Kässeli oder Eintrag in den Ordner bitte jeweils sofort beim Bezug der Konsumation tätigen!

 

Clubhausbetrieb bei Clubanlässen

Bei Anlässen (z. B. Frutigkasse Mixed-Cup, Clubmeisterschaften etc.) wird warme Küche angeboten und die Selbstbedienung für Snacks und Imbiss erweitert.
Welche Leistungen das Clubhaus zu einem Anlass anbietet, wird vor den jeweiligen Anlässen in den News angekündigt.

 

Frondienst im Clubhaus

Alle Leistungen im Rahmen des Clubhausbetriebes werden von Clubmitgliedern im „Milizsystem„ erbracht. Die Einsätze der Helfer/Mitarbeiter werden erfasst und als Frondienst und, wenn es darüber hinausgeht, aus dem in den Statuten festgehaltenen Anteil aus dem Umsatz, am Jahresende abgegolten.

Reinigung
Routinemässig wird eine wöchentliche Reinigung des Clubhauses durchgeführt. Die notwendigen Instruktionen befinden sich an der Putzschranktüre im Untergeschoss.
Im Clubhaus ist ein Reinigungsplan mit Wocheneinteilung angebracht. Jede/r, die/der seine Frondienststunden in dieser Form ableisten will, trägt sich hier ein.

Sicherung des Angebots in Selbstbedienung
Die Bereitstellung der Waren für die Selbstbedienung sowie das Recycling oder die Entsorgung von Leergut und Verpackungen erfordern ebenfalls die Mithilfe von Clubmitgliedern. Auch für diese Arbeiten ist im Clubhaus ein Wochenplan für das „Auffüllen„ angebracht. Jede/r, die/der seine Frondienststunden in dieser Form ableisten will, trägt sich hier ein.

Bei Clubanlässen
Bei Clubanlässen braucht es jedes Jahr und immer wieder aufs Neue Freiwillige, die je nach ihrer Disponibilität mithelfen. Es ist Aufgabe des Clubhausverantwortlichens, die jeweiligen individuellen Einsätze zu koordinieren. Freiwillige mit Lust zum Mitmachen melden sich bei ihm.

(c) 2018 Tennisclub Frutigen - webdesign: virtual visions

Login

Anmelden